29. Januar 2016
nach Malte Bastian
Keine Kommentare

Aus Angst vor Konflikten verbannt: Aktbilder gehören in Berlin in den Keller

Die Rückkehr der „entarteten Kunst“? „Die Kunst soll frei bleiben, allerdings muss sie sich an gewisse Normen gewöhnen.“ Das dachte sich wohl auch der stellvertretende Leiter der Volkshochschule in Berlin Marzahn. Weil der Mann befürchtete, die im Rahmen einer Ausstellung … Weiterlesen

Share

21. Januar 2016
nach Malte Bastian
1 Kommentar

Daran hätte Berlusconi seine Freude: Dreyer und Kretschmann stoppen den SWR

Die Schamlosen Eine WDR-Journalistin hängt sich im niederländischen Rundfunk weit aus dem Fenster: Es gebe Anweisungen, im Sinne der Regierung zu berichten. Ein Redakteur des Ereigniskanals Phönix droht dem Kriminologen Christian Pfeiffer, ein kritisches Interview abzubrechen. Und der SWR stoppt … Weiterlesen

Share

11. Januar 2016
nach Malte Bastian
Keine Kommentare

Publizisten zwischen Hohn und Horror: Jakob der Grapscher und Verschwörungs-Müller

Die Wohlgesinnten – Eifer und Geifer Die Lust an der politischen Bosheit, die unstillbare Freude an Untergangsszenarien und der Glaube an die Verschwörung – das sind die Zutaten derer, die den Untergang des Abendlandes heraufdämmern sehen. Sie ergötzen sich an … Weiterlesen

Share

5. Januar 2016
nach Malte Bastian
2 Kommentare

Köln kapituliert vor sexistischer Gewalt – und liefert Steilvorlagen für die AfD.

Der Ausverkauf des Vertrauens geht weiter Zu Recht bekam NRW-Innenminister Ralf Jäger politische Dresche, als „Hooligans gegen Salafisten“ aufmarschierten und seine Polizei versagte. In der Silvesternacht gaben Jäger und sein Polizeipräsident Wolfgang Albers dann erneut am Kölner Hauptbahnhof das Gewaltmonopol … Weiterlesen

Share
Share