29. Januar 2016
von Malte Bastian
Keine Kommentare

Aus Angst vor Konflikten verbannt: Aktbilder gehören in Berlin in den Keller

Die Rückkehr der „entarteten Kunst“? „Die Kunst soll frei bleiben, allerdings muss sie sich an gewisse Normen gewöhnen.“ Das dachte sich wohl auch der stellvertretende Leiter der Volkshochschule in Berlin Marzahn. Weil der Mann befürchtete, die im Rahmen einer Ausstellung … Weiterlesen

Share
Share