2. Februar 2018
von Malte Bastian
Keine Kommentare

Neue Studie zeigt: Attraktivität ist eines der wichtigsten Entscheidungskriterien bei Wahlen

Schöne Politiker will das Land Was zählt, sind die inneren Werte, nicht der schöne äußere Schein? Von wegen. Politiker, die als attraktiv wahrgenommen werden, werden häufiger gewählt als die grauen Mäuse. Eine neue Studie der Uni Düsseldorf zeigt: Schönheit ist … Weiterlesen

Share

31. Januar 2018
von Malte Bastian
Keine Kommentare

In Wolfsburg stinkt`s mal wieder: Dieses Mal nach geheuchelter Betroffenheit

Der empörte kleine Tierfreund Da ist er wieder, der fiese Gestank aus Wolfsburg: Versuche mit Affen sollten die Harmlosigkeit von Abgasen unter Beweis stellen. Kaum ist das Projekt aufgeflogen, heuchelt VW Betroffenheit. Vorstandschef Müller gab den empörten kleinen Tierfreund und … Weiterlesen

Share

Markig, mutig und markant: Früher war doch alles besser – jedenfalls auf dem Plakat

11. Mai 2016 von Malte Bastian | Keine Kommentare

Männer machen Geschichte

Die Bundesregierung ist momentan schwer angeschlagen – nur noch 48 Prozent der Deutschen* sind mit der Arbeit der Großen Koalition zufrieden. Aber vielleicht fehlt es einfach nur an den Charakterköpfen der Vergangenheit? Ob früher alles besser war, lassen wir mal dahingestellt – auf jeden Fall aber zeigten die Parteien einst markante Gesichter, natürlich alles Herren, denn die Gleichberechtigung war selten Thema, vor allen Dingen nicht bei CDU und CSU. Aber auch manche in der SPD gaben nicht viel auf „Frauenpolitik und so Gedöns“.

Adenauer, Strauß, Brandt, Mende hießen die Protagonisten aus den Jahren des Wiederaufbaus und des Wirtschaftswunders, Kohl und Schröder die Macher der Mitte in den 90er Jahren. Ob sie eine Lösung für die Probleme der heutigen Großen Koalition gehabt hätten, bleibt ihr Geheimnis. Aber auf jeden Fall lohnt sich ein Blick zurück, zum Beispiel im Haus der Geschichte in Bonn. Dort hängen diese Herren und werben immer noch für die lupenreine Demokratie – mit Ausnahme des „Spitzbartes“ Walter Ulbricht. Und für alle Interessenten, die für Politik kein mehr Geld ausgeben wollen: Der Eintritt dort ist kostenlos.

 

*Infratest-Dimap im Auftrag des Weser-Kurier April 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

Share

Diese Galerie enthält 9 Bilder

16. Juni 2015
von Malte Bastian
4 Kommentare

Es ist etwas faul im Staate Deutschland: Warum die Menschen nicht mehr wählen mögen

Von der Moral einer Bananenrepublik Politiker sind Menschen wie Du und ich – sollten sie zumindest sein. Denn dann gäbe es vielleicht einen gewissen kleinsten gemeinsamen Nenner für Moral. Aber die Wirklichkeit sieht anders aus. SPD-Politiker werden von Diktatoren hofiert, … Weiterlesen

Share
Share