5. Januar 2016
von Malte Bastian
2 Kommentare

Köln kapituliert vor sexistischer Gewalt – und liefert Steilvorlagen für die AfD.

Der Ausverkauf des Vertrauens geht weiter Zu Recht bekam NRW-Innenminister Ralf Jäger politische Dresche, als „Hooligans gegen Salafisten“ aufmarschierten und seine Polizei versagte. In der Silvesternacht gaben Jäger und sein Polizeipräsident Wolfgang Albers dann erneut am Kölner Hauptbahnhof das Gewaltmonopol … Weiterlesen

Share

2. Februar 2015
von Malte Bastian
Keine Kommentare

Karneval der Angst: Nichts hören, nichts sehen, nichts Wagen.

Volle Hosen bei den Oberjecken Schunkeln, Bützchen, bisschen Fummeln – Köln bleibt Köln. Kritische Karnevalswagen, die was wagen: Fehlanzeige. Es könnte ja irgendein Radikalinski etwas übelnehmen und – RUMMS – den ganzen Rosenmontagszug in die Luft sprengen. Das jedenfalls fürchtete … Weiterlesen

Share

29. Oktober 2014
von Malte Bastian
1 Kommentar

Ein böser brauner Tag für Köln: Et kütt eben, wie et kütt, wenn man nicht aufpasst.

In Köln treffen sich Hooligans mit Neo-Nazis und demonstrieren vorgeblich gegen Salafisten. Die braunen Horden zeigen, dass sie in Punkto Gewalttätigkeit ihrem Pendent vom schwarzen Block in nichts nachstehen. Die Polizei: weitgehend hilflos. Und in der Politik setzen die üblichen … Weiterlesen

Share
Share